Longierlehrgang

In unregelmäßigen Abständen finden beim RVL Longierlehrgänge unter der Leitung von Marion Schüren statt.
An mehreren Terminen wird so einiges gelehrt über den Sinn und Zweck des Longierens,
die notwendige Ausrüstung und ihre sinnvolle Verwendung. Das Longieren ist ein wichtiger
Bestandteil der Ausbildung eines Pferdes und kann auch bei der Ausbildung des Reiters
(Sitzübungen) sinnvoll eingesetzt werden. Genau wie beim Reiten braucht man sehr viel
Übung und Erfahrung, um das Longieren positiv einsetzen zu können.
Bei Bedarf kann nach Abschluß des Lehrgangs die Prüfung zum Longierabzeichen abgelegt
werden.
Hier zwei hilfreiche Links zum Longierabzeichen, herausgegeben durch die
Deutsche Reiterliche Vereinigung FN.
Das Deutsche Longierabzeichen Klasse IV
"Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 6 (Longieren)"