Unterricht an der Longe

Die Longe ist ein ca. 7m langer Zügel, an dem das Pferd vom Ausbilder auf einer Kreislinie geführt wird. Er dirigiert es mit der Peitsche und seiner Stimme als Hilfe.
Dadurch hat der Reiter Zeit, sich auf seine Balance in der Bewegung zu konzentrieren, ohne zusätzlich an das Vorwärts und wohin in welchem Tempo zu denken. Er kann sein Gleichgewicht und die Losgelassenheit üben, indem er mit dem Ausbilder die unterschiedlichsten Übungen ausführt.
Ist das Leichttraben kein Fremdwort mehr, so ist es Zeit, über die nächsten Schritte nachzudenken...
Zur Zeit haben wir 2 Longierpferde:
Kurt
Varon